Gemeinde Senden

Seitenbereiche

Volltextsuche

Seiteninhalt

Arbeiten am Düker stehen vor dem Abschluss

Die Arbeiten am Düker stehen vor dem Abschluss
Die Arbeiten am Düker stehen vor dem Abschluss

Ab Ende August wird die neue Druckrohr-Schmutzwasserleitung unter dem Dortmund-Ems-Kanal in Betrieb genommen. Über die neue Hauptleitung wird zukünftig das gemeindliche Kanalsystem an das Klärwerk in Gettrup angeschlossen.
„Bevor das Schmutzwasser mithilfe des Dükers den Dortmund-Ems-Kanal in bis zu 7 Meter Tiefe passieren kann, müssen die neu verlegten Rohre im Bereich des Wendebeckens / Straße „Am Kanal” an die dort vorhandene Druckrohrleitung angeschlossen werden”, erklärt der zuständige Tiefbauingenieur Erwin Oberhaus.
Während der Anschlussarbeiten bleibt der Kanalseitenweg für den Rad- und Fußgängerverkehr gesperrt. Umleitungsempfehlungen sind frühzeitig ausgeschildert.