Gemeinde Senden

Seitenbereiche

Volltextsuche

Seiteninhalt

Aktuelle Bauleitplanverfahren

Aktueller Hinweis "Coronavirus" (zuletzt aktualisiert am 27.10.2022)

Es wird aufgrund der Corona-Pandemie darum gebeten vor der Einsichtnahme in die Verfahrensunterlagen einen Termin mit dem Team der Bauleitplanung zu vereinbaren. Sie erreichen uns telefonisch unter 02597/699- Durchwahl -324 / -334 / -323 oder per Mail: bauleitplanung(@)senden-westfalen.de; so lassen sich Wartezeiten und ggf. Warteschlangen verhindern.

Es stehen ergänzend sämtliche Unterlagen der einzelnen aktuellen Beteiligungsverfahren auf dieser Seite (weiter unten) zur Verfügung.

Öffnungszeiten / Sprechzeiten

Es besteht die Möglichkeit, zu jedem Bauleitplanverfahren im Rahmen der entsprechenden Frist, Stellungnahmen abzugeben. Stellungnahmen können z. B. auf dem Postweg, per E-Mail oder vor Ort im Rathaus Senden, Zimmer 303 / 304 (2. OG), Münsterstraße 30, 48308 Senden abgegeben werden. Es besteht ebenfalls die Möglichkeit, die Planunterlagen vor Ort einzusehen.

Die abgegebenen Stellungnahmen werden im Bauleitplanverfahren berücksichtigt sowie abgewogen und können in das Ergebnis der Planung einfließen. Stellungnahmen von Bürgerinnen und Bürgern werden ausschließlich anonymisiert veröffentlicht.

Tagvormittagsnachmittags
Montag08:30 – 12:00 Uhr14:00 – 15:30 Uhr
Dienstag08:30 – 12:00 Uhr14:00 – 15:30 Uhr
Mittwoch08:30 – 12:00 Uhr14:00 – 15:30 Uhr
Donnerstag08:30 – 12:00 Uhr14:00 – 17:00 Uhr
Freitag08:30 – 12:00 Uhr 

 

Bebauungsplan „Ortskern Senden“, Senden - Beteiligung gem. § 3 Abs. 1 BauGB

Die Beteiligung der Öffentlichkeit findet in der Zeit vom 31.10.2022 bis zum 25.11.2022 (einschließlich) statt und wurde im Amtsblatt 12/2022 am 18.10.2022 bekannt gemacht.

Hier finden Sie die Unterlagen für die Beteiligung:

Planzeichnung im Vorentwurf

Begründung im Vorentwur

Bebauungsplan „4. Änderung Biete", Senden - Beteiligung gem. § 3 Abs. 1 BauGB

Die Beteiligung der Öffentlichkeit findet in der Zeit vom 31.10.2022 bis zum 25.11.2022 (einschließlich) statt und wurde im Amtsblatt 12/2022 am 18.10.2022 bekannt gemacht.

Hier finden Sie die Unterlagen für die Beteiligung:

Planzeichnung im Vorentwurf

Begründung inkl. Umweltbericht im Vorentwurf

Bebauungsplan „Zwischen Johannis- und Antoniusstraße", Bösensell - Beteiligung gem. § 3 Abs. 1 BauGB

Die Beteiligung der Öffentlichkeit findet in der Zeit vom 31.10.2022 bis zum 25.11.2022 (einschließlich) statt und wurde im Amtsblatt 12/2022 am 18.10.2022 bekannt gemacht.

Hier finden Sie die Unterlagen für die Beteiligung:

Planzeichnung im Vorentwurf

Begründungt im Vorentwurf

Artenschutzprüfung

Präsentation Infoveranstaltung

Bebauungsplan „Huxburg“, 2. Änderung, Senden - Beteiligung gem. § 3 Abs. 2 BauGB

Die Beteiligung der Öffentlichkeit findet in der Zeit vom 07.10.2022 bis zum 07.11.2022 (einschließlich) statt und wurde im Amtsblatt 11/2022 am 30.09.2022 bekannt gemacht.

Hier finden Sie die Unterlagen für die Beteiligung:

Planzeichnung im Entwurf

Textliche Festsetzungen im Entwurf

Begründung im Entwurf

Bebauungsplan „Holterode“, 1. Erweiterung, 2. Änderung, Ottmarsbocholt - Beteiligung gem. § 3 Abs. 2 BauGB

Die Beteiligung der Öffentlichkeit findet in der Zeit vom 10.10.2022 bis zum 11.11.2022 (einschließlich) statt und wurde im Amtsblatt 11/2022 am 30.09.2022 bekannt gemacht.

Hier finden Sie die Unterlagen für die Beteiligung:

Planzeichnung im Entwurf

Begründung im Entwurf

Abwägung der frühzeitigen Beteiligung

Ansprechpartner/in:

Frau Ueding
Tel.: 02597 699-323
k.ueding(@)senden-westfalen.de

Herr Bolle
Tel.: 02597 699-334
c.bolle(@)senden-westfalen.de 

Herr Fister
Tel. 02597 699-324
p.fister(@)senden-westfalen.de

Weiterführende Informationen

 

Leistungsportfolio

Zum Leistungsportfolio der Sendener Wirtschaftsförderung gehört:

  • Die Information über das gewerbliche Immobilienangebot und Beratung bei Suche nach Gewerbegrundstücken und –immobilien (für Produktions-, Büro-, Laden- und Lagerflächen)
  • Die Information und Beratung bei Neuansiedlungen, Betriebsverlagerungen und Betriebserweiterungen
  • Die Begleitung und Unterstützung bei Genehmigungsverfahren in Zusammenarbeit mit den Kollegen aus dem Fachbereich Bauen und Planen (einschließlich Herstellung von Kontakten zu übergeordneten Fachbehörden und anderen Einrichtungen)
  • Die Unterstützung in der Gründungsphase in Kooperation mit der wfc, der Kreishandwerkerschaft, der Industrie- und Handelskammer sowie der Handwerksammer
  • Die Information über Existenzgründungs- und Fördermittelberatung (> Erstkontakt und Weitervermittlung an die zuständigen Stellen)
  • Die Unterstützung bei der Fach- und Nachwuchskräftegewinnung durch Kooperationen mit Schulen, Unternehmen und Verbänden (Wirtschaft-Schule-Partner)
  • Die Durchführung von regelmäßigen Unternehmensbesuchen und Initiierung von Netzwerktreffen
  • Die Vermittlung zu Technologie-Transferstelle, Hochschulen, Forschungseinrichtungen
  • Die Durchführung von Informationsveranstaltungen in Kooperation mit den örtlichen Gewerbevereinen
  • Die Entwicklung / Koordination von Maßnahmen zur Verbesserung der wirtschaftlichen Infrastruktur (z.B. Förderung des Breitbandausbaues, Ortskern- und Einzelhandelsentwicklung, Fortentwicklung von Gewerbegebieten)
  • Informationsdienst für Wirtschafts- und Strukturdaten, Öffentlichkeitsarbeit und Standortmarketing