Gemeinde Senden

Seitenbereiche

Volltextsuche

Seiteninhalt

Aktuelle Wohnbaugebiete

Sie möchten sich über die Möglichkeiten informieren, in Senden zu bauen? Dazu finden Sie auf diesen Seiten allgemeine Informationen und Ansprechpartner.

In der nachfolgenden Tabelle sind die aktuellen Baugebiete dargestellt. Weitere Informationen zu dem aktuellen Stand des Planverfahrens, den städtebaulichen Entwürfen oder bereits verfügbaren ergänzenden Dokumenten erhalten Sie unter „Planung“. Informationen zu den Kaufpreisen und Bewerbungsunterlagen für die Baugrundstücke sind unter „Grundstücksvergabe“ zu finden.

Die aktuellen Vergaberichtlinien für gemeindliche Bauplätze für Einfamilien- und Doppelhäuser / Reihenhäuser können Sie hier einsehen. Die Richtlinien gelten für alle gemeindlichen Baugebiete.

Für alle Ortsteile wird für die gemeindlichen Grundstücke eine unverbindliche Interessentenliste geführt. Bitte tragen Sie sich in das Kontaktformular ein. Sobald baureife Grundstücke zur Vergabe durch die Gemeinde vorliegen, erhalten Sie die erforderlichen Informationen per E-Mail oder per Post.

 

OrtsteilBaugebietPlanungGrundstücksvergabe

Senden

Huxburgnähere Infos hiernähere Infos hier
SendenErweiterung Wienkampnähere Infos hiernähere Infos hier
Bösensellzurzeit kein Baugebiet in Planung--
Ottmarsbocholtzurzeit kein Baugebiet in Planung--

 

 

Kontaktformular

Grundstücksinteressenten

Formular Grundstücksinteressenten

Leistungsportfolio

Zum Leistungsportfolio der Sendener Wirtschaftsförderung gehört:

  • Die Information über das gewerbliche Immobilienangebot und Beratung bei Suche nach Gewerbegrundstücken und –immobilien (für Produktions-, Büro-, Laden- und Lagerflächen)
  • Die Information und Beratung bei Neuansiedlungen, Betriebsverlagerungen und Betriebserweiterungen
  • Die Begleitung und Unterstützung bei Genehmigungsverfahren in Zusammenarbeit mit den Kollegen aus dem Fachbereich Bauen und Planen (einschließlich Herstellung von Kontakten zu übergeordneten Fachbehörden und anderen Einrichtungen)
  • Die Unterstützung in der Gründungsphase in Kooperation mit der wfc, der Kreishandwerkerschaft, der Industrie- und Handelskammer sowie der Handwerksammer
  • Die Information über Existenzgründungs- und Fördermittelberatung (> Erstkontakt und Weitervermittlung an die zuständigen Stellen)
  • Die Unterstützung bei der Fach- und Nachwuchskräftegewinnung durch Kooperationen mit Schulen, Unternehmen und Verbänden (Wirtschaft-Schule-Partner)
  • Die Durchführung von regelmäßigen Unternehmensbesuchen und Initiierung von Netzwerktreffen
  • Die Vermittlung zu Technologie-Transferstelle, Hochschulen, Forschungseinrichtungen
  • Die Durchführung von Informationsveranstaltungen in Kooperation mit den örtlichen Gewerbevereinen
  • Die Entwicklung / Koordination von Maßnahmen zur Verbesserung der wirtschaftlichen Infrastruktur (z.B. Förderung des Breitbandausbaues, Ortskern- und Einzelhandelsentwicklung, Fortentwicklung von Gewerbegebieten)
  • Informationsdienst für Wirtschafts- und Strukturdaten, Öffentlichkeitsarbeit und Standortmarketing