Gemeinde Senden

Seitenbereiche

Volltextsuche

Seiteninhalt

Bürgermeistersprechstunde

Haben Sie Fragen oder Anregungen?

Bürgermeistersprechstunde via WhatsApp oder Rückruf

Sebastian Täger nutzt weiter Alternativen um erreichbar zu sein

Um weiter steigende Zahlen von Corona-Infektionen zu vermeiden, müssen persönliche Kontakte nach Möglichkeit eingeschränkt werden. Bürgermeister Sebastian Täger möchte aber dennoch mit den Bürgerinnen und Bürgern in engem Austausch bleiben.

Daher gibt es zwei Kommunikationswege: Wer möchte, wendet sich während der Bürgermeistersprechstunde per WhatsApp an den Verwaltungschef. „Alternativ können Sie mich um einen Rückruf in der Zeit der Sprechstunde bitten,“ erklärt Täger das Prinzip.

Zweistündige Online-Sprechstunde

Die Online-Sprechstunde findet an jedem ersten Freitag im Monat von 13:00 – 15:00 Uhr statt. „Ich werde versuchen, alle Anfragen zeitnah zu beantworten. Wenn mehrere Personen gleichzeitig schreiben, lässt sich eine umgehende Antwort beim Chatten allerdings nicht immer umsetzen“, weist Täger auf die Besonderheiten des neuen Kommunikationsangebotes hin.

Hintergrund:

Der Austausch soll ausschließlich schriftlich erfolgen. Anrufe werden am Freitag nicht entgegengenommen. Aus Datenschutzgründen werden alle Chats anschließend gelöscht und es werden auch keine Kontakte gespeichert. Das Handy wurde eigens für die Bürgermeistersprechstunde eingerichtet, es ist außerhalb der Sprechstunde nicht eingeschaltet. Die Nummer für den Bürgermeister-Chat lautet: 0157 348 345 60.

Wer zurückgerufen werden möchte, kann sich formlos per E-Mail an buergermeister(@)senden-westfalen.de oder per Telefon an 02597 699 202 anmelden.
Anrufe werden in der Sprechstunde am Freitag nicht angenommen.