Gemeinde Senden

Seitenbereiche

Volltextsuche

Seiteninhalt

Willkommen zum Ticketing!

Organisatorische Hinweise

Für alle Veranstaltungen ist aufgrund der Corona-Schutzverordnung nur eine begrenzte Besucherzahl zugelassen. Die Ticket-Kapazitäten sind entsprechend begrenzt. Es gilt freie Platzwahl, die unten stehenden Hinweise sind zu beachten.

Hinweise zum Infektionsschutz

Allgemeine Verhaltensregeln:

  1. Beim Eingang bitte die Personalien hinterlassen, damit die anwesenden Personen bei einer Infektion eines Besuchers rückverfolgt werden können. Diese Angaben unterliegen dem Datenschutz und werden nur für diesen Zweck verwandt und nach vier Wochen vernichtet.
  2. Bitte mindestens 1,5 Meter Abstand halten zu anderen Personen. Ausnahme: Personen, die in einem Haushalt wohnen, können sich zusammensetzen oder zusammenstehen.
  3. Bis zum Erreichen des Sitzplatzes ist Mund-Nasenschutz zu tragen.

 

Zusätzliche Verhaltenshinweise große Bühne im Außenbereich des cabrio Bades Senden:

  1. Der Zugang erfolgt über den Seiteneingang und damit über den Sportpark Senden.
  2. Bitte nutzen Sie den Desinfektionsspender am Eingang des Geländes für Ihre Hände.
  3. Die Toiletten bitte nur einzeln betreten.
  4. Bei allen Veranstaltungen erfolgt keine Pause.
  5. Das Veranstaltungsgelände ist bestuhlt. Es sind immer zwei Stühle zusammen, ansonsten mit 1,5 Meter Abstand aufgebaut. Lediglich Personen, die in einem Haushalt leben, können zusammensitzen bzw. die Stühle zusammenstellen.
  6. Es erfolgt kein Verkauf von Speisen. Getränke stehen zur Selbstbedienung gegen Spende bereit. Auch dort ist der Mindestabstand einzuhalten.
  7. Den Hinweisen des Ordnungsdienstes ist Folge zu leisten.
  8. Die Veranstaltungen finden auch bei Regenwetter unter freiem Himmel statt. Die Besucher werden gebeten, sich entsprechend anzukleiden

 

Nächste Kulturveranstaltungen

Leistungsportfolio

Zum Leistungsportfolio der Sendener Wirtschaftsförderung gehört:

  • Die Information über das gewerbliche Immobilienangebot und Beratung bei Suche nach Gewerbegrundstücken und –immobilien (für Produktions-, Büro-, Laden- und Lagerflächen)
  • Die Information und Beratung bei Neuansiedlungen, Betriebsverlagerungen und Betriebserweiterungen
  • Die Begleitung und Unterstützung bei Genehmigungsverfahren in Zusammenarbeit mit den Kollegen aus dem Fachbereich Bauen und Planen (einschließlich Herstellung von Kontakten zu übergeordneten Fachbehörden und anderen Einrichtungen)
  • Die Unterstützung in der Gründungsphase in Kooperation mit der wfc, der Kreishandwerkerschaft, der Industrie- und Handelskammer sowie der Handwerksammer
  • Die Information über Existenzgründungs- und Fördermittelberatung (> Erstkontakt und Weitervermittlung an die zuständigen Stellen)
  • Die Unterstützung bei der Fach- und Nachwuchskräftegewinnung durch Kooperationen mit Schulen, Unternehmen und Verbänden (Wirtschaft-Schule-Partner)
  • Die Durchführung von regelmäßigen Unternehmensbesuchen und Initiierung von Netzwerktreffen
  • Die Vermittlung zu Technologie-Transferstelle, Hochschulen, Forschungseinrichtungen
  • Die Durchführung von Informationsveranstaltungen in Kooperation mit den örtlichen Gewerbevereinen
  • Die Entwicklung / Koordination von Maßnahmen zur Verbesserung der wirtschaftlichen Infrastruktur (z.B. Förderung des Breitbandausbaues, Ortskern- und Einzelhandelsentwicklung, Fortentwicklung von Gewerbegebieten)
  • Informationsdienst für Wirtschafts- und Strukturdaten, Öffentlichkeitsarbeit und Standortmarketing