Gemeinde Senden

Seitenbereiche

Volltextsuche

Seiteninhalt

Katasterauszüge & Akteneinsicht

Katasterauszüge

Katatsrerauszüge können hier (unter "Liegenschafskarte online bestellen") über den Kreis Coesfeld bezogen werden. Die Gebühr beträgt 15,- Euro je Katasterauszug.

Als Ergänzung dieser Dienstleistung können auch von der Gemeindeverwaltung Katasterauszüge erstellt werden. Für einen Katasterauszug (über die Gemeinde Senden) wird eine pauschale Verwaltungsgebühr von 30,- Euro je Katasterauszug fällig.

Akteneinsicht

Das Recht auf Einsichtnahme

Akteneinsicht kann nur der/die Grundstückseigentümer/in nehmen. Es besteht die Möglichkeit mittels Vollmacht dieses Recht auf eine andere Person zu übertragen. Sind mehreren Personen Eigentümer/innen, z. B. bei einer Erbengemeinschaft, muss jede/r Eigentümer/in einer Akteneinsicht schriftlich zustimmen. In diesen Fällen nutzen Sie bitte entsprechend mehrere Vollmachten, d. h. eine Vollmacht je Eigentümer/in. Bitte benutzen Sie den hier hinterlegten Vordruck zur Erteilung einer Vollmacht.

Gebühren für Auszüge

Für Kopien und Scans aus einer Bauakte fallen Gebühren an. Eine Übersicht dieser Gebühren ist hier hinterlegt.

Ansprechpartner/in

Herr Schulte
Tel.: 02597699-304
e.schulte(@)senden-westfalen.de

Frau Höltker
Tel. 02597 699-314
u.hoeltker(@)senden-westfalen.de

Leistungsportfolio

Zum Leistungsportfolio der Sendener Wirtschaftsförderung gehört:

  • Die Information über das gewerbliche Immobilienangebot und Beratung bei Suche nach Gewerbegrundstücken und –immobilien (für Produktions-, Büro-, Laden- und Lagerflächen)
  • Die Information und Beratung bei Neuansiedlungen, Betriebsverlagerungen und Betriebserweiterungen
  • Die Begleitung und Unterstützung bei Genehmigungsverfahren in Zusammenarbeit mit den Kollegen aus dem Fachbereich Bauen und Planen (einschließlich Herstellung von Kontakten zu übergeordneten Fachbehörden und anderen Einrichtungen)
  • Die Unterstützung in der Gründungsphase in Kooperation mit der wfc, der Kreishandwerkerschaft, der Industrie- und Handelskammer sowie der Handwerksammer
  • Die Information über Existenzgründungs- und Fördermittelberatung (> Erstkontakt und Weitervermittlung an die zuständigen Stellen)
  • Die Unterstützung bei der Fach- und Nachwuchskräftegewinnung durch Kooperationen mit Schulen, Unternehmen und Verbänden (Wirtschaft-Schule-Partner)
  • Die Durchführung von regelmäßigen Unternehmensbesuchen und Initiierung von Netzwerktreffen
  • Die Vermittlung zu Technologie-Transferstelle, Hochschulen, Forschungseinrichtungen
  • Die Durchführung von Informationsveranstaltungen in Kooperation mit den örtlichen Gewerbevereinen
  • Die Entwicklung / Koordination von Maßnahmen zur Verbesserung der wirtschaftlichen Infrastruktur (z.B. Förderung des Breitbandausbaues, Ortskern- und Einzelhandelsentwicklung, Fortentwicklung von Gewerbegebieten)
  • Informationsdienst für Wirtschafts- und Strukturdaten, Öffentlichkeitsarbeit und Standortmarketing