Gemeinde Senden

Seitenbereiche

Volltextsuche

Seiteninhalt

Stellenausschreibung Fachkraft für Sprachförderung

23.06.2022

Die kommunale Tageseinrichtung für Kinder „An der Drachenwiese“ der Gemeinde Senden sucht zum 01.08.2022 eine
 

 

Fachkraft für Sprachförderung (w/m/d)

- Teilzeit 19,5 Std. / Woche

- EG S8b TVöD
 
 
befristet bis zum 31.12.2022.
 
Schwerpunktmäßige Aufgaben:

  • Sprach- und Integrationsförderung im Rahmen des Bundesprogramms „Sprach-Kitas: Weil Sprache der Schlüssel zur Welt ist“
  • Beratung, Begleitung und fachliche Unterstützung des Kita-Teams bei der alltagsintegrierten, sprachlichen Bildungsarbeit und der inklusiven Pädagogik sowie Mitarbeit an der Einrichtungskonzeption
  • Weiterentwicklung der vertrauensvollen Zusammenarbeit mit den Eltern bzw. Familien
  • Teilnahme an Fortbildungen und Arbeitskreisen sowie Weitergabe der Kompetenzen an das Einrichtungs-Team
  • Zusammenarbeit mit dem jeweiligen Gruppenteam und der Gruppenleitung inkl. der Teilnahme an Gruppenteambesprechungen

 
Einstellungsvoraussetzungen:

  • abgeschlossene Berufsausbildung als Erzieher/in, Heilpädagoge/Heilpädagogin, Kinderpfleger/in, Sonderpädagogik, gleichwertige Qualifikationen oder die Erfüllung der Voraussetzungen zur Qualifikation als sogenannte „weitere Fachkraft“
  • vorhandene Zusatzqualifikation im Bereich der Sprachförderung wünschenswert, ansonsten
  • Interesse an Fortbildung und Aneignung der notwendigen Zusatzqualifikation im Bereich der Sprachförderung im Rahmen des Bundesprogramms „Sprach-Kitas“
  • zuverlässige und verantwortungsbewusste Arbeitsweise
  • Leistungsbereitschaft, Teamfähigkeit, Einfühlungsvermögen, Kreativität und Engagement

 
Angebot:

  • Vergütung nach der Entgeltgruppe S 8b (TVöD)
  • eine Teilzeitbeschäftigung mit 19,5 Std. / Woche
  • Sozialleistungen des öffentlichen Dienstes (betriebl. Zusatzversorgung, Gewährung einer zusätzlichen, leistungsorientierten Bezahlung etc.)
  • bedarfsorientierte Fortbildungen
  • ein gutes und kollegiales Betriebsklima
  • Schöne Arbeitsumgebung mit großem, grünen Außenbereich und großzügigem Gebäude

 
 
Bewerbungen:

  • Bewerbungen von Männern werden begrüßt, die Einstellung erfolgt nach dem Gleichstellungsplan der Gemeinde Senden
  • von Menschen mit Behinderung und diesen im Sinne von § 2 Abs. 2 SGB IX gleichgestellten Personen werden nach den gesetzl. Bestimmungen berücksichtigt
  • aus denen die Bereitschaft hervorgeht, in der örtlichen freiwilligen Feuerwehr mitzuwirken, sind wünschenswert

 

  • mit aussagefähigen Unterlagen* (Lebenslauf, Beschäftigungsnachweise) mit einem aktuellen Nachweis über den Impfstatus sind bis zum 10.07.2022 unter Angabe der Kennziffer 2022/FB I-TE/3 in einer zusammengefassten pdf-Datei zu übersenden an:

 

bewerbungen@senden-westfalen.de
 

 
Hinweis: Bitte reichen Sie Ihre Bewerbungsunterlagen nur in Kopie und ohne Bewerbungsmappe ein, da diese nach Abschluss des Auswahlverfahrens nicht zurückgesandt werden. Sie werden unter Beachtung der datenschutzrechtlichen Bestimmungen vernichtet.
 
Mit der Abgabe der Bewerbung erklären Sie sich einverstanden, dass vorübergehend erforderliche Daten im Rahmen des Bewerbungsverfahrens verarbeitet werden. Weitere Informationen zum Datenschutz im Bewerbungsverfahren finden Sie hier.
 
Fahrt- und Übernachtungskosten für die Vorstellung werden nicht erstattet.
 
 
Für Fragen stehen Ihnen gerne zur Verfügung:

  • Frau Dorota Wtulich – Leiterin der Tageseinrichtung „An der Drachenwiese“

(Tel.: 02597 690204, E-Mail: info@kiga-drachenwiese.de)

 

Weitere Infos zur Gemeinde Senden als Arbeitgeberin finden Sie hier.

 


 

Leistungsportfolio

Zum Leistungsportfolio der Sendener Wirtschaftsförderung gehört:

  • Die Information über das gewerbliche Immobilienangebot und Beratung bei Suche nach Gewerbegrundstücken und –immobilien (für Produktions-, Büro-, Laden- und Lagerflächen)
  • Die Information und Beratung bei Neuansiedlungen, Betriebsverlagerungen und Betriebserweiterungen
  • Die Begleitung und Unterstützung bei Genehmigungsverfahren in Zusammenarbeit mit den Kollegen aus dem Fachbereich Bauen und Planen (einschließlich Herstellung von Kontakten zu übergeordneten Fachbehörden und anderen Einrichtungen)
  • Die Unterstützung in der Gründungsphase in Kooperation mit der wfc, der Kreishandwerkerschaft, der Industrie- und Handelskammer sowie der Handwerksammer
  • Die Information über Existenzgründungs- und Fördermittelberatung (> Erstkontakt und Weitervermittlung an die zuständigen Stellen)
  • Die Unterstützung bei der Fach- und Nachwuchskräftegewinnung durch Kooperationen mit Schulen, Unternehmen und Verbänden (Wirtschaft-Schule-Partner)
  • Die Durchführung von regelmäßigen Unternehmensbesuchen und Initiierung von Netzwerktreffen
  • Die Vermittlung zu Technologie-Transferstelle, Hochschulen, Forschungseinrichtungen
  • Die Durchführung von Informationsveranstaltungen in Kooperation mit den örtlichen Gewerbevereinen
  • Die Entwicklung / Koordination von Maßnahmen zur Verbesserung der wirtschaftlichen Infrastruktur (z.B. Förderung des Breitbandausbaues, Ortskern- und Einzelhandelsentwicklung, Fortentwicklung von Gewerbegebieten)
  • Informationsdienst für Wirtschafts- und Strukturdaten, Öffentlichkeitsarbeit und Standortmarketing