Gemeinde Senden

Seitenbereiche

Volltextsuche

Seiteninhalt

Zwei Bauhofmitarbeiter/innen gesucht!

 

Die bürgerfreundliche und dienstleistungsorientierte Gemeinde Senden beabsichtigt zum nächstmöglichen Zeitpunkt am Bauhof der Gemeinde Senden

 

zwei Bauhofmitarbeiter/innen (m/w/d)
EG 6 TVöD

einzustellen.


Schwerpunktmäßige Aufgaben:

  • Instandhaltungsarbeiten an Straßen, Gebäuden und Spielplätzen
  • Pflege und Unterhaltung der Grünanlagen sowie Baumschnittarbeiten
  • Montage, Wartung und Reinigung der Straßenausstattung
  • Absicherung von Unfall- und Baustellen
  • Kontrolle des Straßen- und Radwegenetzes
  • Durchführung des Winterdienstes
  • unterstützende Tätigkeiten bei kommunalen Veranstaltungen

 

Eine Änderung des Aufgabenzuschnitts bleibt vorbehalten.

 
Einstellungsvoraussetzungen:

  • eine abgeschlossene Berufsausbildung als Land- und Baumaschinenmechatroniker/in oder als Maurer/in mit mehrjähriger Berufserfahrung
  • gute handwerkliche Fähigkeiten und technischer Sachverstand
  • selbstständiges und eigenverantwortliches Arbeiten
  • gesundheitliche Eignung und Belastbarkeit
  • Kooperationsbereitschaft und Teamfähigkeit
  • Zuverlässigkeit und hohe Arbeitsbereitschaft auch außerhalb der regelmäßigen Dienstzeiten tätig zu werden (Winterdienst u. kommunale Veranstaltungen)
  • Führerschein der Klasse CE wünschenswert

 
Angebot:

  • Vergütung nach Entgeltgruppe 6 TVöD zzgl. Erschwerniszuschlägen
  • jeweils eine unbefristete Vollzeitstelle (39 Wochenstunden; grundsätzlich teilbar)
  • eine anspruchsvolle und verantwortungsvolle Tätigkeit
  • Sozialleistungen des öffentlichen Dienstes (betriebl. Zusatzversorgung, Gewährung einer zusätzlichen, leistungsorientierten Bezahlung etc.)
  • bedarfsorientierte Fortbildungen
  • familienfreundliche Arbeitsbedingungen und ein kollegiales Betriebsklima


Bewerbungen:

  • von Frauen sind ausdrücklich erwünscht und werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlichen Leistungen bevorzugt berücksichtigt
  • von Menschen mit Behinderung und diesen im Sinne von § 2 Abs. 2 SGB IX gleichgestellten Personen werden nach den gesetzl. Bestimmungen berücksichtigt
  • aus denen die Bereitschaft hervorgeht, in der örtlichen freiwilligen Feuerwehr mitzuwirken – wünschenswert –
  • mit aussagefähigen Unterlagen (Lebenslauf, sämtliche Ausbildungs-, Prüfungs- und Beschäftigungsnachweise) sind bis zum 13.12.2020 per E-Mail unter Angabe der Kennziffer 2020/FB IV/2 in einer zusammengefassten pdf-Datei zu übersenden an:

 bewerbungen(@)senden-westfalen.de

Bitte sehen Sie von Bewerbungen in Papierform ab.

Mit der Abgabe der Bewerbung erklären Sie sich einverstanden, dass vorübergehend erforderliche Daten im Rahmen des Bewerbungsverfahrens verarbeitet werden.
Weitere Informationen zum Datenschutz im Bewerbungsverfahren finden sich hier.
Fahrt- und Übernachtungskosten für die Vorstellung werden nicht erstattet.

Für Fragen stehen Ihnen gerne zur Verfügung:
 

 

Weitere Informationen zur Arbeitgeberin Gemeinde Senden finden Sie hier.