Gemeinde Senden

Seitenbereiche

Volltextsuche

Seiteninhalt

Forstarbeiten in Sendens Wäldern

Foto: Manfred Antranias Zimmer auf www.pixabay.com
Foto: Manfred Antranias Zimmer auf www.pixabay.com

Im Gemeindewald an der Holtruper Straße werden kurzfristig Baumfällarbeiten durchgeführt, um die Verkehrssicherheit wiederherzustellen. Besonders am Waldrand zur Wohnbebauung und zum östlich gelegenen Weg stehen vermehrt abgestorbene Bäume.
 
Dies ist auf die Dürre der letzten Jahre zurückzuführen. Viele Buchen reagieren auf den Wassermangel mit verfrühtem Laubabwurf und dem Abwurf ganzer Äste aus dem Kronenbereich, weshalb im gesamten Wald eine erhöhte Gefährdung besteht, erklärt das Regionalforstamt Münsterland die Hintergründe der nun beginnenden Arbeiten.

Das Forstamt kündigt an, dass auch in anderen Waldbereichen über den Winter vereinzelt Holzeinschläge stattfinden werden. Der Fokus liegt auch hier auf der Entnahme abgestorbener und kranker Bäume, welche zu einer Gefährdung werden können.

Für den Zeitraum der Arbeiten sind jeweils vorrübergehende Waldsperrungen möglich, um Besucher zu schützen.

 

Möchten Sie Ihre Ideen für mehr Klimaschutz in Senden einbrigen?
Hier geht es zum Klimaschutz-Workshop