Gemeinde Senden

Seitenbereiche

Volltextsuche

Seiteninhalt

Ich sage "NEIN"!

Mädchen können lernen, sich abzugrenzen. 
Foto: pixabay.de
Mädchen können lernen, sich abzugrenzen.
Foto: pixabay.de

Selbstbehauptung und Selbstverteidigung für Mädchen
 
Selbstbewusstes Auftreten und gezieltes „Nein-Sagen“ kann man üben. Und das geht am besten unter professioneller Anleitung in der geschützten Umgebung eines Workshops. Ein solcher Kurs zum Training von Selbstbehauptung und Selbstverteidigung für Mädchen wird am 25. und 26. September in Senden angeboten.
 
Dieser Kurs richtet sich speziell an zehn- bis zwölfjährige Mädchen. Sie können lernen und erproben, wie sie sich im Alltag mit Stimme, Mimik und Gestik besser durchsetzen und angemessen behaupten können. Die Mädchen sollen sich in verschiedenen Situationen adäquat abgrenzen oder zur Wehr setzen. In dem Kurs werden neben vielen Übungen der Selbstbehauptung auch einfache und effektive Techniken der Selbstverteidigung eingeübt. Das Ziel des Kurses ist es, die Mädchen darin zu stärken, ihre Gefühle und Bedürfnisse wahr und ernst zu nehmen. Dies ist die Voraussetzung dafür, dass die Mädchen sich selbst und Situationen besser einschätzen können und so angemessen handeln, falls es zu einer unangenehmen Situation kommt.
 
Der Kurs wird von frauen e.V. (Anlauf- und Beratungsstelle für Mädchen und Frauen im Kreis Coesfeld) in Zusammenarbeit mit den Gleichstellungsbeauftragten der Gemeinde Senden, Svenja Hähnel und der stellvertretenden Gleichstellungsbeauftragen, Anke Baumeister, durchgeführt. Für die finanzielle Unterstützung des Angebotes sorgt das Organisationsteam des Sendener Kinder-Secondhandmarktes.
 
Eckdaten des Kurses:

  • 25. September (Freitag) von 17 bis 19 Uhr und 26. September (Samstag) von 10 bis 14 Uhr
  • In der Mensa der Edith-Stein-Schule.
  • Die Teilnahmemöglichkeit ist begrenzt, um Anmeldung wird gebeten.
  • Anmeldung unter: s.haehnel@senden-westfalen.de
  • Es gibt ein Hygienekonzept für diesen Kurs, Einzelheiten erfahren Teilnehmer bei der Anmeldung.

 

Mehr Veranstaltungen in der Gemeinde Senden finden Sie im Veranstaltungskalender