Gemeinde Senden

Seitenbereiche

Volltextsuche

Seiteninhalt

Wandern in Senden

Bei uns können Sie einfach loslaufen! Es gibt weder hohe Berge noch steile Abstiege, die Profiausrüstung  können Sie also ruhig Zuhause lassen. Die Wanderwege im südlichen Münsterland bieten abwechslungsreiche Routen, einmalige Naturerlebnisse und sind auch für den Einstieg bestens geeignet.

Venner Moor

Plankenweg im Venner Moor

Etwas östlich vom Ortsteil Senden gelegen befindet sich das 148 ha große Naturschutzgebiet Venner Moor. Es lädt Erholungssuchende zu Wanderungen in einer reizvollen Landschaft aus Hochmoorkomplexen, Feuchtheiden und Bruchwäldern ein.

Gut begehbare Wege führen mittlerweile durch das Venner Moor und ermöglichen dem Besucher einen sicheren Zugang zu Flora und Fauna.

Führungen: Unter anderem organisiert das Naturschutzzentrum Kreis Coesfeld e. V. eine Exkursionsreihe im Venner Moor. Die von Fachleuten geleiteten, über das ganze Jahr verteilten Führungen vermitteln ungeahnte Einblicke in die Welt der Vögel, Libellen, Spinnen, Fledermäuse, Pflanzen und Pilze sowie in die Entwicklungsgeschichte des Venner Moores.
Flyer Naturschutzgebiet Venner Moor
Exkursionsprogramm Venner Moor

Weitere Führungen und Informationen finden Sie hier.

Davert

Konikpferd

Die Davert ist das größte Laubwaldgebiet des Münsterlandes und eines der größten EU-Vogelschutzgebiete. Alte Wälder mit knorrigen Eichen, geheimnisvolle Bruch- und Moorwälder sowie zahlreiche seltene Arten zeichnen die sagenumwobene Waldlandschaft aus. 2012 hat die NABU-Naturschutzstation Münsterland Konikpferde und auerochsenähnliche Heckrinder angesidelt.

Vom Venner Moor aus erreicht man über den Wanderweg X3 nach 6,5 Kilometern die NABU-Weidelandschaft Davert/Emmerbachaue.  Auf einem 4,5 Kilometer langen Naturlehrpfad mit insgesamt 16 Infopunkten, Rastplatz und Aussichtsplattform kann man die einzigartige Flora und Fauna der Davert entdecken.

Eine Rad und Wanderkarte für die Davert erhalten Sie kostenlos in der Tourist-Info.

GPS-Wanderung

Natur

Wir haben für Sie eine ganz besondere Wanderung vorbereitet! Geleitet durch ein GPS-Gerät gelangen Sie auf einer Strecke von wahlweise 2,5 oder 4,5 km zu einigen Sendener "Schmuckstücken".

Kleine Rätsel helfen Ihnen dabei, die richtigen Koordinaten zu finden. Lassen Sie sich überraschen...

GPS Wanderung zum Download

Naturlehrpfad

Naturlehrpfad

Auf diesem ca. 2,2 km langen Weg können Sie die heimische Tier- und Pflanzenwelt intensiv erkunden. Der Naturlehrpfad besteht aus insgesamt 16 Stationen mit Bildtafeln und führt größtenteils entlang der Stever.

Flyer zum Naturlehrpfad Senden: 16 Stationen mit Bildtafeln aus der heimischen Tier- und Pflanzenwelt, Länge: ca. 2200 m (526 kB)

Geführte Wanderungen

Datum/Wochentag TourAnbieter
jeden Mittwoch von Oktober bis April

Start am Busbahnhof Senden, um 10:00 UhrWanderfreunde Senden,
Klaus Ehr, Telefon 02597 7696
nach Vereinbarung Individuelle Führungen im Venner Moor, Venner Kirche und Speicher

Reinhard Schmiing,

Telefon 02598 1406

nach Vereinbarung

Individuelle Führungen von 1,5 bis 3 Std. Dauer, 10-40 Personen

Kosten: 5 Euro pro Person, Kinder bis 16 Jahre frei

Hubert Richter, Landesbetrieb Wald und Holz NRW, Forstbetriebsbezirk Tiergarten, Telefon 02597 930039
hubert.richter(@)wald-und-holz-nrw.de

Links

Wander-App fürs Münsterland
87 Wege für spontane Wanderer oder Planer

Wanderwege in NRW
Auswahl fürs Münsterland

Wunderbar wanderbar
Website & Wanderbroschüre