Gemeinde Senden

Seitenbereiche

Volltextsuche

Seiteninhalt

Naturschutzgebiet Venner Moor

Zurück zur Übersicht
  • Naturschutzgebiet Venner Moor
    Naturschutz- und Naherholungsgebiet
  • 02597 699799

Allgemeines

Das Naturschutzgebiet Venner Moor lädt zu Wanderungen auf "federnden" Torfwegen ein. Rundwanderwege von 2,7 bis 4,7 km Länge bieten ein einzigartiges Naturerlebnis und das nicht nur im Frühsommer, wenn das Wollgras blüht. Entdecken Sie auf 148 Hektar seltene Pflanzen, wie Sonnentau, Krähenbeere, Königsfarn, Moosbeere oder Sumpfporst. Bemerkenswert ist auch das Vorkommen der landesweit bedrohten Kreuzotter, der Maulwurfsgrille, der Moorlibellen und seltener Schmetterlingsarten. Ein Bohlenweg führt vorbei an Teichen und Moor-Regenerationsflächen.

Führungen/Exkursionen durch das Naturschutzgebiet:

Hubert Richter (Landesbetrieb Wald und Holz NRW, Forstbetriebsbezirk Tiergarten), Tel. (02597) 9587, Mobil 0171 5872868, ab 01.10.18 Tel.(02597) 930039, hubert.richter(@)wald-und-holz.nrw.de

individuelle Führungen von 1,5 bis 3 Stunden Dauer, 10-40 Personen, Kosten 5 € für Erwachsene (Kinder bis 16 Jahren sind frei)

Naturschutzzentrum Kreis Coesfeld e. V.

Tel (2597) 9012310, www.naturschutzzentrum-coesfeld.de, info(@)naturschutzzentrum-coesfeld.de

Reinhard Schmiing

Tel (2597) 1406

Individuelle Moor- und Ortsführungen (Venner Kirche + Speicher)

Route anzeigen