Gemeinde Senden

Seitenbereiche

Volltextsuche

Seiteninhalt

Kulturrucksack NRW

Kulturrucksack – Angebote in den Sommerferien
Der Kulturrucksack ist auch in diesem Jahr mit spannenden Angeboten für Kinder
und Jugendliche zwischen 10 und 14 Jahren gepackt. Aufgrund der Corona-Pandemie
wurde das Programm angepasst. Bei einigen Workshops wurde die Teilnehmerzahl
stark begrenzt und andere Projekte wurden ins Freie verlegt. Es gibt alternative
Angebote, wie ein Online-Projekt, das in Kooperation mit 4D umgesetzt werden soll.
Es steht unter dem Titel: „Hauptsache bunt!“.
In verschiedenen Video-Tutorials können die Kids in den Sommerferien kreativ werden:
Inhaltlich geht es um bildende Kunst, Medienkunst und Tanz. Anmeldung sind
nicht nötig.
Weitere Informationen zum Projekt gibt es unter:

https://serviceportal.kreis-coesfeld.de/dienstleistungen/-/egov-bis-detail/dienstleistung/519/show.

 

Leistungsportfolio

Zum Leistungsportfolio der Sendener Wirtschaftsförderung gehört:

  • Die Information über das gewerbliche Immobilienangebot und Beratung bei Suche nach Gewerbegrundstücken und –immobilien (für Produktions-, Büro-, Laden- und Lagerflächen)
  • Die Information und Beratung bei Neuansiedlungen, Betriebsverlagerungen und Betriebserweiterungen
  • Die Begleitung und Unterstützung bei Genehmigungsverfahren in Zusammenarbeit mit den Kollegen aus dem Fachbereich Bauen und Planen (einschließlich Herstellung von Kontakten zu übergeordneten Fachbehörden und anderen Einrichtungen)
  • Die Unterstützung in der Gründungsphase in Kooperation mit der wfc, der Kreishandwerkerschaft, der Industrie- und Handelskammer sowie der Handwerksammer
  • Die Information über Existenzgründungs- und Fördermittelberatung (> Erstkontakt und Weitervermittlung an die zuständigen Stellen)
  • Die Unterstützung bei der Fach- und Nachwuchskräftegewinnung durch Kooperationen mit Schulen, Unternehmen und Verbänden (Wirtschaft-Schule-Partner)
  • Die Durchführung von regelmäßigen Unternehmensbesuchen und Initiierung von Netzwerktreffen
  • Die Vermittlung zu Technologie-Transferstelle, Hochschulen, Forschungseinrichtungen
  • Die Durchführung von Informationsveranstaltungen in Kooperation mit den örtlichen Gewerbevereinen
  • Die Entwicklung / Koordination von Maßnahmen zur Verbesserung der wirtschaftlichen Infrastruktur (z.B. Förderung des Breitbandausbaues, Ortskern- und Einzelhandelsentwicklung, Fortentwicklung von Gewerbegebieten)
  • Informationsdienst für Wirtschafts- und Strukturdaten, Öffentlichkeitsarbeit und Standortmarketing