Gemeinde Senden

Seitenbereiche

Volltextsuche

Seiteninhalt

Erweiterung LIDL

Der Gemeindeentwicklungsausschuss des Rates der Gemeinde Senden hat in seiner Sitzung am 24.04.2018 die Aufstellungsbeschlüsse für die 28. Änderung des Flächennutzungsplanes der Gemeinde Senden und für die 3. Änderung des Bebauungsplanes „Kalverkamp“ gefasst.

Aktueller Stand und nächste Schritte

Zuletzt aktualisiert: 28.11.2019

Nach Planungen des Betreibers soll der bestehende Discountmarkt im Sinne einer langfristigen Sicherung des Betriebsstandortes modernisiert sowie erweitert und damit hinsichtlich der Warenpräsentation und des Einkaufskomforts an die aktuellen Betriebskonzepte angepasst werden. Die Vergrößerung der Verkaufsfläche (um ca. 200 qm auf 1.250 qm) ermöglicht eine kundenfreundlichere Präsentation der einzelnen Waren, wobei weder signifikant neue Sortimente in das Warenangebot aufgenommen werden, noch eine Verschiebung der Sortimentsstruktur stattfinden wird.

Geplant ist eine bauliche Erweiterung unter Einbeziehung des östlich unmittelbar angrenzend gelegenen Grundstücks, auf welchem derzeit ein abgängiges Wohngebäude steht.

Neben der vorgenannten baulichen Erweiterungsmaßnahme am Discounter soll zusätzlich im Nordosten des Plangebietes - östlich angrenzend an die bestehende Gärtnerei - ein neues Wohnhaus errichtet werden. Zusätzlich ist ein weiteres Gewächshaus östlich des bestehenden Wohnhauses geplant.
Für diese Planungen sind eine Änderung des Flächennutzungsplanes und die 3. Änderung des Bebauungsplanes erforderlich.

Zur frühzeitigen Information über die allgemeinen Ziele und Zwecke der Planung und die bisher verfügbaren Informationen lagen in der Zeit vom 03.09.2019 bis zum 07.10.2019 (einschließlich)
öffentlich aus.

Zusätzlich zu der formalen frühzeitigen Beteiligung fand am 10.09.2019 im Rathaus eine Bürgerinformationsveranstaltung statt. Zu der Veranstaltung wurde ein Protokoll erstellt.

Am 20.11.2019 wurden in öffentlicher Sitzung des Gemeindeentwicklungsausschusses die Anregungen und Stellungnahmen der frühzeitigen Beteiligung abgewogen sowie ein Offenlagebeschluss gefasst. Informationen zur Sitzung erhalten Sie hier.

Die Offenlage gem. § 3 Abs. 2 BauGB findet vom 04.12.2019 bis zum 13.01.2020 statt. Die Unterlagen sind hier bereitgestellt.

Historie - der Blick zurück

 

 

DatumInformationen zum Verfahrensschritt
12.09.2019

Anliegerversammlung:
Vorstellung des konkretisierten Bebauungskonzeptes und aktueller Sachstandsbericht

Protokoll Info-Veranstaltung
Präsentation Bauleitplanverfahren
Präsentation Schalltechnische Untersuchung
Lageplan – Grundriss – Ansichten

03.09.2019 - 07.10.2019

Frühzeitige Beteiligung der Öffentlichkeit (gem. § 3 Abs. 1 BauGB)

B-Plan Kalverkamp 3. Änderung Begründung Vorentwurf

B-Plan Kalverkamp 3. Änderung Zeichnung A4 Vorentwurf

FNP 28. Änderung Begründung Vorentwurf

FNP 28. Änderung Zeichnung A4

Schalltechnische Untersuchung

Städtebauliche Verträglichkeitsuntersuchung im Entwurf

Amtsblatt 07 2019

27.06.2019

Gemeindeentwicklungsausschuss:
Beschluss zur frühzeitigen Beteiligung der Öffentlichkeit und Behörden

Unterlagen Gemeindeentwicklungsausschuss

24.04.2018

Gemeindeentwicklungsausschuss:
Beschluss zur 28. Änderung des Flächennutzungsplanes und für die 3. Änderung des Bebauungsplanes „Kalverkamp"

Unterlagen Gemeindeentwicklungsausschuss

Ansprechpartner

Bei Fragen zur Planung steht Ihnen Herr Carsten Busche aus dem Fachbereich IV, Planen, Bauen und Umwelt gerne zur Verfügung.

Kontakt:

Tel. 02597 699-303
c.busche(@)senden-westfalen.de