Gemeinde Senden

Seitenbereiche

Volltextsuche

Seiteninhalt

Stellenangebote

Bufdis gesucht!

Die Gemeinde Senden sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt Bundesfreiwilligendienstleistende für den Einsatz in folgenden Einsatzstellen:

 

1.    in den Schulen:

  • Davertschule Ottmarsbocholt                            
  • Dietrich-Bonhoeffer-Grundschule Senden   
  • Geschwister-Scholl-Realschule Senden         
  • Marienschule Senden                                          

Schwerpunktmäßige Aufgaben:

  • Begleitung der individuellen Wochenplanarbeit:
    Kinder mit Schwierigkeiten im Lern- und Arbeitsverhalten sollen konsequent zur Mitarbeit motiviert werden
  • Unterstützung der Kinder im Klassenalltag:
    Hilfestellung bei der Bereitstellung der Schulmaterialien, Begleitung auf dem Schulhof und bei Aktivitäten außerhalb des Klassenraumes (z.B. Sportunterricht, Ausflüge), Hilfestellung bei der Planung und Strukturierung der Arbeitsabläufe
  • Unterstützung der Aufsicht im Bedarfsfall:
    besonders in Fällen, in denen Kinder den Klassenraum unerlaubt verlassen oder in denen Vorfälle mit einzelnen Kindern vor Ort direkt besprochen werden müssen
  • Unterstützung bei Aufgaben zur Inklusionsentwicklung:
    z.B. Spielangebote in den Pausen, computergestützter Sprachunterricht
  • Hilfestellung bei organisatorischen Schulangelegenheiten:
    z.B. Schulfeste, Klassenfeste, Leseförderung

 

2.    in der Tageseinrichtung für Kinder „An der Drachenwiese“ Senden (01.09.2019)

Schwerpunktmäßige Aufgaben:

  • Begleitung und Unterstützung der Kinder in ihren Spielprozessen (im Gebäude und in der Außenanlage)
  • Begleitung der Kinder und Hilfestellung bei alltäglichen Tätigkeiten wie z.B. An- und Ausziehen der Schuhe und Jacken
  • ergänzende Bezugsperson insbesondere für Kinder mit Behinderung und Kinder aus Flüchtlingsfamilien
  • Übernahme von hauswirtschaftlichen Tätigkeiten
  • Pflege und Instandhaltung von Spielmaterialien und Büchern
  • Hilfestellung bei organisatorischen Angelegenheiten wie Festen und Projekten 

 

Einstellungsvoraussetzungen:

  • zuverlässige und verantwortungsbewusste Arbeitsweise
  • Leistungsbereitschaft, Teamfähigkeit, Einfühlungsvermögen, Kreativität und Engagement

Angebot:

  • Beschäftigung nach dem Bundesfreiwilligendienstgesetz (BFDG)
  • Taschengeld und Verpflegungskostenzuschuss in Höhe von 400,00 € / Mon.
  • Vollzeitbeschäftigung mit durchschnittlich 39 Stunden pro Woche
    (bei berechtigtem Interesse ist eine Teilzeitbeschäftigung ebenfalls möglich)
  • ein gutes Betriebsklima


Bewerbungen:

  • von Menschen mit Behinderung und diesen im Sinne von § 2 Abs. 2 SGB IX gleichgestellten Personen werden nach den gesetzl. Bestimmungen berücksichtigt
  • mit aussagefähigen Unterlagen (Lebenslauf, Zeugnisse) werden per E-Mail in einer zusammengefassten pdf-Datei erbeten an:

 bewerbungen(@)senden-westfalen.de

Für Fragen stehen Ihnen gerne zur Verfügung:


Mit der Abgabe der Bewerbung erklären Sie sich einverstanden, dass vorübergehend erforderliche Daten im Rahmen des Bewerbungsverfahrens verarbeitet werden.


Initiativbewerbungen sind jederzeit willkommen!

Wenn Sie gerne bei der Gemeinde Senden arbeiten möchten, aber momentan keine für Sie in Frage kommende Stelle veröffentlicht ist, können Sie Ihre aussagekräftige Initiativbewerbung einreichen.
Geben Sie dabei bitte an, für welchen Aufgabenbereich der Gemeinde Senden Sie sich mit Ihrem Befähigungsprofil bewerben. 

Senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen  (Lebenslauf, sämtliche Ausbildungs-, Prüfungs- und Beschäftigungsnachweise) per E-Mail in einer zusammengefassten pdf-Datei an:

bewerbungen@senden-westfalen.de  

Bitte sehen Sie von Bewerbungen in Papierform ab.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Ansprechpartnerin

Bei Fragen zu Stellenausschreibungsverfahren steht Petra Scholle gerne zur Verfügung.

Kontakt:

Tel. 02597 699-208
p.scholle(@)senden-westfalen.de