Gemeinde Senden

Seitenbereiche

Volltextsuche

Seiteninhalt

Ausflugsziele

Cabrio Bad

Wasserratten kommen im Sendener Cabrio Bad auf ihre Kosten. Der Name „Cabrio“ ist hier Programm: Im Sommer können sowohl das Dach als auch die Fassaden geöffnet werden – Freibadfeeling pur! Ein weiteres Highlight des Bades ist die Wasseraufbereitung mittels einer „Durchflusselektrolyse“, bei der auf den Einsatz von Chlor nahezu ganz verzichtet werden kann.

Dortmund-Ems-Kanal und Stever

Der durch den Ortsteil Senden verlaufende Dortmund-Ems-Kanal ermöglicht vielfältige Wassersportangebote. An seinem Ufer finden Sie zwei Yachthäfen kranencamp.de /yachtclub-tomberge-senden.npage.de und den Ruderverein (http://www.ruderverein-senden.de/). Idyllische Kanufahrten sind auf der Stever www.sportbox-senden.de möglich.

Kanal im Winter
Kanal im Winter
Kanal im Winter
Kanal im Winter

Venner Moor

Venner Moor
Venner Moor
Venner Moor

Das Venner Moor ist ein ehemaliges Hochmoor, unmittelbar am Dortmund-Ems Kanal gelegen. Es ist als Naturschutzgebiet und als Schutzgebiet im Sinne der FFH-Richtlinie ausgewiesen und insgesamt ca. 148 ha. groß. Gut begehbare Wege durchziehen das gesamte Moorgebiet. Vertiefende Informationen und spannende Einblicke in die landschaftlich reizvolle Flora und Fauna bietet das Naturschutzzentrum Kreis Coesfeld e.V. bei seinen regelmäßigen Führungen:

Exkursion Venner Moor

Flyer Venner Moor

Hof Grothues Potthoff

Hotel, Hofladen, Gastronomie, Swing- und Minigolfplatz – das alles bietet der Hof Grothues Potthoff. Er hat sich mit diesem vielseitigen Angebot weit über die Sendener Grenzen hinaus einen Namen gemacht und ist ein sehr beliebtes Ausflugsziel.

Kletterzentrum „Big Wall“

Überregional bekannt ist das „Big Wall“ Kletterzentrum Münsterland in Bösensell. Die rund 800 qm Kletterfläche, 15 m Wandhöhe, ein kleiner Fitnessbereich und die Sauna sorgen für sportlichen Freizeitspaß.

Reiterhof Große Hellmann

Der Landhof Große Hellmann lädt Groß und Klein zum Verweilen ein.

Lenfers Milchtankstelle

Auf dem Hof der Familie Lenfers gibt es frische Landmilch und Besuch ist herzlich willkommen. Infotafeln laden zur Hoferkundung ein – auch ohne persönliche Führung.

Grillplatz mit Schutzhütte

„Hartz Büschken“ wird die gemütliche Schutzhütte im Außenbereich des Ortsteiles Ottmarsbocholt genannt. Sie ist nicht allein für Ottmarsbocholter ein beliebter Treffpunkt, sondern auch für Pättkesfahrer aus der näheren und weiteren Umgebung. Die Hütte wird vom Ottmarsbocholter Heimatverein (Stefan Frie, Tel.: 02598 308) betreut.

Sportliche Aktivitäten

In allen Ortsteilen gibt es ein breitgefächertes Sportangebot. Ob Fußball, Handball, Volleyball, (Tisch-)Tennis oder andere Sportarten – die Infrastruktur im Sendener Sportpark ist optimal und lässt jedes Sportlerherz höher schlagen. Hier gibt es neben zwei Kunstrasenplätzen, einer Tartanbahn, Beachvolleyball- und Tennisplätzen sowie diversen Skatepipes auch mehrere gut ausgestattete Sporthallen. Darüber hinaus bieten mehrere Fitnessstudios die Möglichkeit zum „auspowern“.

Die Ortsteile Ottmarsbocholt und Bösensell verfügen ebenfalls über hochwertige Sporthallen, zudem wurden in beiden Ortsteilen jüngst Kunstrasenplätze angelegt.

Sporthalle Otti
Sporthalle Otti