Gemeinde Senden

Seitenbereiche

Volltextsuche

Seiteninhalt

Bundesfreiwilligendienst

Jährlich sucht die Gemeinde Senden Bundesfreiwilligendienstleistende für die gemeindlichen Schulen.  

Als ergänzende Bezugsperson wird der/die Freiwillige insbesondere für Kinder mit sonderpädagogischem Förderbedarf und Kinder ohne Deutschkenntnisse unter Anleitung der Schul- und Klassenleitung eingesetzt.

Aufgaben und Tätigkeiten:

  • Begleitung der individuellen Wochenplanarbeit: Kinder mit Schwierigkeiten im Lern- und Arbeitsverhalten sollen konsequent zur Mitarbeit motiviert werden
  • Unterstützung der Kinder im Klassenalltag: Hilfestellung bei der Bereitstellung der Schulmaterialien, Begleitung auf dem Schulhof und bei Aktivitäten außerhalb des Klassenraumes (z.B. Sportunterricht, Ausflüge), Hilfestellung bei der Planung und Strukturierung der Arbeitsabläufe
  • Unterstützung der Aufsicht im Bedarfsfall: besonders in Fällen, in denen Kinder den Klassenraum unerlaubt verlassen oder in denen Vorfälle mit einzelnen Kindern vor Ort direkt besprochen werden müssen
  • Unterstützung bei Aufgaben zur Inklusionsentwicklung: z.B. Spielangebote in den Pausen, computergestützter Sprachunterricht
  • Hilfestellung bei organisatorischen Schulangelegenheiten: z.B. Schulfeste, Klassenfeste, Leseförderung

Ansprechpartnerin für weitere Informationen

Denise Richter (Gemeinde Senden)

Tel.: 02597 699-227
d.richter(@)senden-westfalen.de

sowie

die entsprechende Schulleitung